< Oktober 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

‚A Christmas Carol’ für die 8. und 9. Klassen

Schule zu der Zeit von Queen Victoria? Nein danke, sagen da die 8. Klässler unserer Schule, die den Gebrauch von Fingercuffs am eigenen Leib erfahren durften. Dass die Schülerinnen und Schüler in die zeitliche Umgebung des Stückes zurückversetzt werden, ist Teil des Konzepts der beiden Schauspieler Lizzie und Jim, die auch in diesem Jahr wieder aus London angereist sind, um uns die englischsprachige Aufführung von ‚A Christmas Carol‘ (frei nach Charles Dickens) darzubieten.

Die Geschichte des übellaunigen und geizigen Ebenezer Scrooge ist längst fest verankert in der Vorweihnachtszeit. Was die Aufführung besonders macht, ist die Einbeziehung der Schülerinnen und Schüler, die sich mit Rufen, Gesängen und Gesprächen an der Darbietung beteiligen dürfen. Manch eine/r wird dann sogar auf die Bühne gerufen und auch die Lehrkräfte können sich vor einem Tänzchen mit dem geläuterten Scrooge nicht drücken.

S. Sohnius

Zurück