< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

FabLab am Truderinger Gymnasium

Im Schuljahr 2014/15 werden 4 FabLab Kurse am Mittwoch Nachmittag angeboten.

Immer Mittwoch von 13.15 bis 14.45 findet ein FabLab Kurs für die Nicht Ganztagesschüler statt.

Mittwoch ab 14.45 können die Schüler aus dem gebundenen Ganztag dann aus 3 FabLab-Angeboten wählen: FabLab 1 und 2 (3D Drucken, Lasern, Schneideplotter, Trickfilm, Löten) und einem Filmclub.

 

Kursleiterinnen sind dieses Jahr: Birgit Kahler, Nicol Bobrich-Draxler und Gisela Wiltschek

 

 

Zusätzlich gibt es für den gebundenen Ganztag eine offene Kreativwerkstatt!

Von Montag bis Donnerstag immer von 13.15 bis 14 Uhr freut sich Birgit Kahler im Werkraum auf Euren Besuch. Es wird getöpfert, gefilzt, gemalt, gehäkelt, gelötet, gefilmt, Elektronikversuche ...

Bei Fragen wendet Euch bitte an: Birgit Kahler

 

Kurzer Rückblick auf die FabLab Kurse:

 

 

 

Kurzer Rückblick auf die offene Werkstatt:

Nachdem im ersten Monat lediglich 5 bis 8 Mädchen aus der 5. Klasse den harten Kern der offenen Werkstatt bildeten , sprach es sich langsam herum und mittlerweile sind zu Spitzenzeiten bis zu 30 Kinder in der offenen Werkstatt. Inzwischen bin ich mehr Dirigent oder vielleicht sogar Dompteur ;-)! Die SchülerInnen können im Werkraum meist aus bis zu 5 verschiedene Aktivitäten auswählen.

 

 

Angefangen von Töpfern, Drehen an der Scheibe, über Engobieren und nach dem Rohbrand glasieren hat sich auch eine sehr engagierte Schauspieltruppe herausgebildet, die ihr eigenes Stück erfanden, ausarbeiteten, Requisiten bauten, Hintergründe malten und Kleider nähten und nun in der Endphase des Filmdrehs sind.

 

 

In letzter Zeit fanden auch immer mehr Jungs den Weg in den Keller und waren begeistert am Drehen an der Scheibe, aber die Wochen vor Weihnachten vor allem auch am Experimentieren mit Stromkreisen. Dank eines tollen Geschenks von Kosmos an das Fablab konnte ich jede Menge verschiedener Elektronikteile mitbringen, mit denen alle erste Erfahrungen mit Strom und Schaltkreisen etc machen konnten.

 

 

Ich freue mich schon auf weitere spannende Projekte mit den Kindern!

 

Herzliche Grüße

Birgit Kahler