Wichtige Termine

< Juli 2022  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
...an Aimée Vollmer für den 2. Preis beim "Dokumentarfilmwettbewerb für junge Menschen 2022" im Rahmen des Internationalen DOKfests München (dotiert mit 300,- Euro und gestiftet vom BLLV e.V.) für ihren fiktionalen Dokumentarfilm "IMAGINÄRER FREUND"

Nach ihrem 1. Preis beim Deutschlandweiten Schulfilm-Festival AUFBLENDE2022 im März 2022 in der Kategorie "60 Sekunden", für den sie in 36 Stunden ihr Filmprojekt "Hau tu maik ä gud skulfilm" realisierte sowie ihrer erfolgreich absolvierten Ausbildung zur Juniorassistentin Film, schreibt Aimée gerade mit den SchülerInnen des Wahlkurses Film ihr Drehbuch zu ihrem ersten Spielfilm, der auch "Imaginärer Freund" heißen wird. Dazu organisiert der Wahlkurs Film ein Casting.

Laudatio: Beim Erzählen ihrer Geschichte beweist die Regisseurin außergewöhnliches Talent. In einem fiktionalen Dokumentarfilm spielt sie gekonnt mit dokumentarischen Gestaltungsmitteln. Sie schafft es mit nur wenigen, äußerst stilsicheren Bildern eine abwechslungsreiche und gefühlvolle filmische Erzählung zu präsentieren, nach der wir uns sicher sind, dass der fiktive Freund existiert. Im Gegensatz zu den anderen Filmen im Wettbewerb wird hier mit einer Schauspielerin als Interviewpartnerin gearbeitet. Dennoch bekommen die Zuschauer.innen eine real wirkende Welt gezeigt, die ihnen einen Einblick in eine besondere Lebensrealität ermöglicht. Der Film hat die Jurymitglieder mit seiner verspielten Art berührt und vom filmischen Talent überzeugt. Wir freuen uns auf mehr!

Alessandra Farallo

Zurück