Wichtige Termine

< Oktober 2021  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Schulleben

Schule und Leben müssen kein Widerspruch sein. Das Gymnasium Trudering möchte ein Ort sein, wo gerne gelebt und gelernt wird. Leben und Lernen sollen, wo immer es möglich ist, eng aufeinander bezogen sein. Der Unterricht folgt dem Prinzip, Lernen aus der Erfahrung zu ermöglichen.

Schule ist Lern- und Lebensraum. Neben dem Unterricht - in all seinen Spielarten - erfreut sich das Gymnasium Trudering trotz seines noch so kurzen Bestehens bereits über eine Vielzahl schulbegleitender Aktivitäten: Der Schüleraustausch mit Frankreich, Fahrten in allen Jahrgangsstufen, Wettbewerbe und Kooperationen sind hier zu nennen, neben der Vielzahl von Exkusionen und Unterrichtsgängen oder anderen Projekten, die engagierte Schüler und Lehrer gemeinsam planen und unternehmen.

Besonders stolz sind wir auf unsere junge SchülerMitVerantwortung (SMV), die von den Schülersprechern organisiert wird. Hier haben sich vielseitige und interessante Schülerarbeitsgemeinschaften entwickelt, die sich über regen Zulauf freuen und damit das Schulleben bereichern.

Am Montag, dem 5. Mai 2014 besuchte uns unser Architekt Herr Prof. Dr. Schürmann mit seinen Studenten. Ein Vertreter aus jeder Klasse sowie unsere Lehrer Frau Booge, Frau Bergmeister, Frau Fischer und Herr Zeman sahen sich die Ideen der Studenten zum Thema „Schulausstattung“ an.

Die Schüler haben selbst gelaserte Schlüsselanhänger verkauft, der Förderverein hat den Rest finanziert. Spontan fanden sich sechs freiwillige FabLabber, die den Ultimaker in den Osterferien in neun Stunden zusammenbauten. Vielen Dank dafür!

 

Im April machten die Klassen 7a, b und d den Chiemsee unsicher und melden sich mit einem Fotogruß von der Segelfahrt in Prien.

Am Mittwoch, den 26.03.2014, erlebte unsere Schule mit dem Besuch des "White Horse Theatre" eine besondere Theateraufführung für die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen.

Am Samstag, den 22. März, setzten sich 24 Kolleginnen und Kollegen unter kundiger Führung von Frau Ingeborg Müller-Hohagen, organisiert von Frau von Chossy,  mit den Prinzipien der Montessori-Pädagogik auseinander. Die Fortbildung wird sicher dazu beitragen, dass Unterricht am Gymnasium Trudering weiterentwickelt wird.