< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Informationen zur Anmeldung für die 5. Jahrgangsstufe

Die Schülerinnen und Schüler sind bei derjenigen Schule anzumelden, in die sie aufgenommen werden wollen. An dieser Schule nehmen sie in der Regel auch, falls erforderlich, am Probeunterricht teil. Wegen der Vorschriften über die Kostenfreiheit des Schulweges sollte in der Regel eine Aufnahme an dem zur Wohnung nächstgelegenen Gymnasium angestrebt werden.

Die Auswahlkriterien und Details zum Aufnahmeverfahren finden Sie hier:


 

Ergebnis des Aufnahmeverfahrens 2017

 

Aufnahme Aufnahme Aufnahme Aufnahme

Aufnahme

bei Bestehen

des Probeunterrichts

keine Aufnahme
114
116
118
120
122
124
125
126
128
130
136
137
150
152
154
155
156
160
161
164
166
168
170
186
188
191
196
200
202
203
206
208
222
224
227
230
232
233
240
242
244
245
258
260
263
264
268
270
275
278
280
281
292
296
299
302
304
305
306
316
330
334
335
336
338
340
342
346
347
350
352
368
371
374
376
377
378
386
388
389
404
408
410
412
413
414
416
419
422
425
438
440
442
443
444
448
449
450
452
458
460
461
474
476
479
480
484
485
486
488
490
492
496
172
180
190
262
406
105
119
131
158
173
192
197
204
209
226
238
239
266
269
274
276
294
300
310
311
312
332
341
366
370
372
380
407
424
454
478
482
491
494
497

 

 

 


 

Anmeldung für den gebundenen Ganztag

Hierfür ist bis zum 31.03.2017 ein selbst verfasstes und eigenhändig geschriebenes Bewerbungsschreiben der Schülerin/des Schülers (Foto, Hobbies, Weshalb möchte ich in eine gebundene Ganztagsklasse?) an die Schule zu übermitteln. Die verbindliche Anmeldung für die gebundene Ganztagsschule (auf der Schulhomepage unter „Service“ -> „Formulare“) ist beizufügen.

Am Mittwoch, 26.04.2017, (bei Bedarf zusätzlicher Termin am Donnerstag, 27.04.2017) findet nachmittags das „Schulspiel“ statt. Details, insbesondere der genaue Termin, werden den Bewerberinnen und Bewerbern vorab per E-Mail mitgeteilt. Weitere Informationen zum gebundenen Ganztag stehen auf der Schulhomepage unter „Leitgedanken“ -> „Ganztagsschule“ bereit.

 

 



Anmeldung

Die Anmeldung für die 5. Jahrgangsstufe kann am

 

Mittwoch, 10. Mai 2017,
von 8 Uhr bis 12 Uhr und von 15 Uhr bis 18 Uhr

 

vorgenommen werden.

Für einen schnelleren Ablauf und zur Reduzierung von Wartezeiten bitten wir,

ab Freitag, 24. März 2017, 15 Uhr,

über das Elternportal (https://trugymuc.eltern-portal.org/anmeldung) eine Online-Vorabanmeldung vorzunehmen. Die Online-Vorabanmeldung endet am 5. Mai 2017, 12 Uhr.
Die Einschreibung kann nur durch Erziehungsberechtigte oder eine bevollmächtigte Vertretung erfolgen.

 

Vorzulegen sind

  • der unterschriebene Ausdruck der Online-Vorabanmeldung im Elternportal
    bzw. (nur wenn keine Online-Vorabanmeldung möglich war) der Aufnahmeantrag in die Jahrgangsstufe 5
    (auf der Schulhomepage unter „Service“ -> „Formulare“ -> Aufnahmeantrag in die Jahrgangsstufe 5)
  • die unterschriebene Einwilligung in die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten
    (auf der Schulhomepage unter „Service“ -> „Formulare“ -> Aufnahmeantrag in die Jahrgangsstufe 5)
  • die unterschriebene schulinterne Vereinbarung zur drogenfreien Schule
    (auf der Schulhomepage unter „Service“ -> „Formulare“ -> Aufnahmeantrag in die Jahrgangsstufe 5)
  • die Anmeldung zur Offenen Ganztagsschule, sofern gewünscht
    (auf der Schulhomepage unter „Service“ -> „Formulare“ -> Aufnahmeantrag in die Jahrgangsstufe 5)
  • Personalausweis der einschreibenden Person
  • Geburtsschein/-urkunde des einzuschreibenden Kindes im Original und in Kopie
  • Übertrittszeugnis der Grundschule im Original (wird am ersten Unterrichtstag des Monats Mai ausgegeben)
  • gegebenenfalls Sorgerechtsbeschluss
  • gegebenenfalls Vollmacht der Erziehungsberechtigten

 

Ein Anspruch auf Aufnahme in ein bestimmtes Gymnasium ist weder mit der Einschreibung noch mit dem erfolgreichen Ablegen des Probeunterrichts verbunden. Sind mehr Bewerberinnen und Bewerber vorhanden, als die Schule aufnehmen kann, so bemüht sich die Schulleitung um einen örtlichen Ausgleich. Sollte kein Ersatzschulplatz gefunden werden, erhält die Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-Ost alle vorliegenden Informationen, um eine Zuweisung durchführen zu können.


 

Probeunterricht

Der Probeunterricht ist notwendig für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 4, denen die Eignung für den Bildungsweg des Gymnasiums nach § 2 Abs. 3 Satz 1 Nrn. 1 und 3 GSO fehlt, sowie für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 einer staatlich genehmigten Haupt-/Mittel-/Realschule bzw. eines staatlich genehmigten Gymnasiums. Er findet vom 16. bis 18. Mai 2017 statt. Die erforderlichen Einzelheiten werden direkt bei der Einschreibung mitgeteilt.


 

Voranmeldung von Mittel- und Realschülerinnen und -schülern

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 der staatlichen und staatlich anerkannten Mittelschulen, die den Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe des Gymnasiums anstreben und die im Zwischenzeugnis in den Fächern Mathematik und Deutsch die Durchschnittsnote 2,0 oder besser aufweisen, geben am Einschreibetag eine Voranmeldung ab. Dies gilt ebenso für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 einer staatlichen, kommunalen und staatlich anerkannten Realschule, die den Übertritt an das Gymnasium anstreben und die im Zwischenzeugnis in den Fächern Mathematik und Deutsch die Durchschnittsnote 2,5 oder besser aufweisen.

Das Zwischenzeugnis ist bei der Voranmeldung vorzulegen. Die endgültige Anmeldung erfolgt für diese Schülerinnen und Schüler dann in den ersten drei Ferientagen der Sommerferien mit dem Original des Jahreszeugnisses.