< November 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Diploma de Español como Lengua Extranjera (DELE)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit dem Schuljahr 2017/18 haben Spanischschülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Trudering die Gelegenheit, an der offiziellen Diplomprüfung DELE escolar Niveau B1 (Diploma de Español como Lengua Extranjera) teilzunehmen und sich ihre bislang erworbenen Sprachkenntnisse auf international anerkanntem Niveau bescheinigen zu lassen.

 

Was ist DELE?

Das Instituto Cervantes vergibt das DELE Zertifikat im Namen des spanischen Ministeriums für Erziehung und Wissenschaft. Die Prüfungen für die Zertifikate werden von der Universidad de Salamanca in Zusammenarbeit mit dem Instituto Cervantes erstellt und ausgewertet. 

 

Was bringt DELE?

Das DELE-Zertifikat kann weltweit in vielen Situationen hilfreich sein, in denen Spanischkenntnisse verlangt werden: im Studium, bei der Praktikumssuche und im Beruf. Gerade diejenigen, die Spanisch nach der 10. Klasse ablegen, können mit dem DELE-Diplom ihre Sprachkompetenzen klar definiert nachweisen, während die Spanischnote des Zeugnisses der 10. Klasse im Ausland oft nur wenig aussagekräftig ist. Von einigen Unternehmen und Universitäten wird es sogar vorausgesetzt. Es ist unbegrenzt gültig oder besser gesagt, es handelt sich um eine Qualifikation, die man für das ganze Leben hat und vorweisen kann.

Nicht zuletzt profitieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des DELE-Vorbereitungskurses und der Prüfung durch die zusätzliche Übung und Wiederholung für den Spanischunterricht. Hinzu kommt noch ein ein besonderer Bonus: Auf Antrag kann das Ergebnis der Sprachprüfung auch als vierfach gewichteter kleiner Leistungs­nachweis in die Jahresfortgangsnote des Fachs Spanisch mit aufgenommen werden.

 

Wo kann man die Prüfung ablegen?

Die Prüfungen finden direkt am Instituto Cervantes, Alfons-Goppel-Str. 7 (ehem. Marstallplatz 7), 80539 München statt.

 

Wie ist die Prüfung aufgebaut?

Die Prüfung besteht aus vier Teilen: drei Teile schriftlich: Leseverstehen (50 Min.), Hörverstehen (30 Min.), Textproduktion (50 Min.); mündlicher Prüfungsteil, der die Sprechfähigkeit testet (11 Min. + 12 Min Vorbereitung)

 

Was kostet die Teilnahme?

Die für Schülerinnen und Schüler ermäßigten Anmeldegebühren betragen 60 € (ohne Übungsmaterialien).

 

Wie kann man sich anmelden und vorbereiten?

Informationen zur Anmeldung und zu Vorbereitungsmöglichkeiten bzw. Literaturhinweise gibt es direkt bei den Spanischlehrkräften, über das schulinterne Elterninformationssystem und auf unserer Lernplattform Mebis.

 

Wer ist der Ansprechpartner?

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an die DELE-Koordinatorin, Lorena Blässing